Unsere Kandidaten für die Landtagswahl


Am Donnerstag, den 25.01.2018 wählten die AfD-Mitglieder des Kreisverbandes Bayreuth sowohl ihren Kandidaten für die Wahl zum Direktkandidaten im bayerischen Landtag als auch für den Bezirkstag Oberfranken.

Martin Böhm, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Coburg -Kronach, leitete die Versammlung straff, sodass das große Pensum zweier Wahlen zügig durchgeführt wurde. Bei den stimmberechtigten Mitgliedern herrschte große Einigkeit über die Aufstellung der Kandidaten.

Thomas Rausch (56), Angestellter, bisher stellv. Schatzmeister im Kreisverband, erfuhr große Zustimmung im Wahlergebnis. Der ehemalige Polizist und Bundesgrenzschützer konnte mit seinem Profil, das einen Schwerpunkt auf die innere Sicherheit setzt, überzeugen. Thomas Rausch ist bereits Mitglied im Landesfachausschuss 5 „innere Sicherheit“ und kann auf ein breites Erfahrungsfeld zurückblicken.

Für die Aufstellung zur Wahl in den oberfränkischen Bezirkstag kandidierte Erich Schneider (55), Schatzmeister des Kreisverbandes Bayreuth. Als Geschäftsmann weist Erich Schneider einen hohen Sachverstand in der Verwaltung von Geldern auf. Dieses Wissen möchte er gern einbringen in den Bezirkstag. Eine Herzensangelegenheit für Erich Schneider ist dabei die Förderung junger Menschen mit Handicap. Erich Schneider wurde einstimmig zum Kandidaten gewählt.

Damit kann der Kreisverband Bayreuth nun für beide Aufstellungsversammlungen je einen geeigneten Bewerber ins Rennen schicken. Wir gratulieren und sagen „Danke“ für das gesellschaftliche Engagement.