Dr. Michael Müller

Dr. Michael Müller

Wohnort

Weidenberg, Landkreis Bayreuth

Beruf

Facharzt für Allgemeinmedizin

Funktionen und Mandate

Kreisrat, 2. stv. Vorsitzender des Kreisverbands Bayreuth

„Missstände ansprechen.“

Seit 2014 engagiere ich mich in der Alternative für Deutschland. In die AfD bin ich eingetreten, um Missstände in unserer Gesellschaft ansprechen zu können. Daher ist es mir ein Anliegen in meiner politischen Arbeit die Meinungsfreiheit zu verteidigen. Freiheit ist für mich aber nicht nur ein Thema in Bezug auf unsere Grundrechte – auch unser Staat muss freiheitlich aufgebaut sein. Eine Europäische Union, die als Superstaat agiert lehnte ich in ihrer aktuellen Form entschieden ab.


Oberfranken ist eine in ganz Deutschland bekannte Region – nicht nur wegen ihrer landschaftlichen Schönheit, sondern auch wegen der herausragenden Kultur. Diese Kultur, unsere Traditionen will ich erhalten, stärken und für kommende Generationen konservieren. Gerade daher betrachte ich es als meine Aufgabe, die Landschaften unserer Region zu schützen und nicht für eine vorübergehende Klimahysterie zu opfern.


Politik muss in meinen Augen in allen Punkten immer vernunftbezogen sein. Wissenschaftliche Argumente sollten in jeder Situation Vorrang vor Ideologien und Parteiprogrammen der Altparteien haben. Daher möchte ich mich im Kreistag für eine vernunftbezogene, sachliche politische Neuausrichtung für die Bürger des Landkreises einsetzen. Die Mittel des Landkreises, indem mich die Bürger gewählt haben, dürfen nicht für Prestigeprojekte ausgegeben werden. Ich werde mit meinen Mitteln dafür kämpfen, dass auch in Bayreuth wieder eine Politik vorkommt, die sich an den Bedürfnissen der Bürger ausrichtet.